Aktuelles

Wenn du die Absicht hast, dich zu erneuern, tu es jeden Tag… die Devise von Konfuzius gilt auch bei SAP. Eine dieser „Neuerungen“ ist ein hübsches, farbenfrohes Analyse-Tool für die SAP JVM. Okay zugegeben ist dieses Tool auch nicht mehr so neu, aber die Entwicklung dieses Tools geht stetig voran. Der SAP JVM Profiler befasst sich nicht mit der Erstellung von Straftäterprofilen (wer hätte das gedacht?) sondern dient viel mehr als Entwicklerwerkzeug um z.B. den Speicherverbrauch einer Anwendung genauer unter die Lupe nehmen zu können.

Hallo zusammen und willkommen bei meiner Vita,

ich bin seit 2000 in der immer dynamischer werdenden Welt der SAP Basis aktiv und wurde 2006 in der Collogia eingestellt. Anfangs habe ich dort vor allem im "klassischen" ABAP Umfeld gearbeitet. Da die Relevanz der Internettechnologien stark zunimmt, habe ich mich in den letzten Jahren sehr viel mit Java Systemen und anderen SAP Webkomponenten beschäftigt. Mein besonderes Interesse gilt Datenbanken und dem nicht mehr ganz neuen Trend zu In-Memory-Datenhaltung, dem SAP mit HANA folgt. Ich freue mich immer auf neue Projekte, bei denen die viel beschworene "neue Herausforderung" nicht nur abgedroschene Phrase sondern interessante Realität ist.

1871 ist historisch gesehen ein interessantes Jahr. Während des deutsch-französischen Krieges, der noch im ersten Quartal endete, wurde Wilhelm I. von Preußen im Spiegelsaal von Versailles zum Kaiser ausgerufen sowie das Deutsche Kaiserreich proklamiert. Der erste Deutsche Reichstag tritt zusammen und Otto von Bismarck wird zum Reichskanzler gewählt. Ein kleiner geschichtlicher Auszug. Aber was habe ich mit 1871 zu tun?

Ich trug meinen kobaltblauen Anzug mit hellblauem Hemd, Schlips, schwarzen Schuhen und schwarzen Wollsocken. Ich war scharf rasiert und voller Tatendrang in meinem Büro. Egal, ob es einer bemerkte, ich war haarscharf das Bild von einem gut gekleideten Fehlerdetektiv und wurde nun von einem Phänomen heimgesucht, den nur subversive Kollegen zurücklassen können. Es war einer dieser Fehler, der einer heißen Tasse Kaffee bedurfte und zu einer erfolgreichen BEx Analyzer Auswertung aus dem SAP Easy Access Menü passte, wie eine saure Zwiebel auf einem Banana Split Eis.

Samstag 22:00 Uhr: Für 32 Systeme wird der monatliche Windows Patchday abgespult. Eine oder zwei Überraschungen gibt es immer. Diesmal trifft es das Portal – wäre auch Zufall, dass es ausnahmsweise ohne Fehler durchläuft. Laut Protokoll kann sich der Java Stack nicht mehr mit der Oracle Datenbank verbinden. Der User für den JDBC Zugriff ist angeblich ungültig. Wie üblich bei solchen Fehlern lief das System bis zum Stopp vor einer Stunde einwandfrei. Wenigstens etwas Herausforderung bei der ansonsten langweiligen Fließbandarbeit.