Solution Manager 7.2 Technical Support Hub Teil 1

Drucken

 

Was ist die neue SAP Hub Communication und der Support Hub User?

Mit dem SAP Solution Manager 7.2 stellt die SAP eine neue Infrastruktur und auch einen neuen Datenkommunikationskanal vor. Dieses neue Framework bildet die Grundlage für alle zukünftigen Anwendungen, welche Daten zwischen dem SAP Solution Manager 7.2 und dem SAP Support Portal auf sichere, zuverlässige und kontrollierte Weise austauschen. Bestehende Anwendungen sind von dieser Änderung nicht betroffen und werden in den nächsten Jahren sukzessive und ohne Geschäftsunterbrechung von SAPOSS RFC-Aufrufen in die neue Infrastruktur migriert.

Die neuen Datenkommunikationskanäle bestehen aus einem synchronen Datenkommunikationskanal und einem asynchronen Datenkommunikationskanal, welche ausschließlich über HTTPS Protokoll und SSL Verschlüsselung kommunizieren. Um diese neuen Kanäle verwenden zu können, sind drei Fakten zu beachten:

  1. Sie müssen einen Technischen Benutzer für die Support Hub-Kommunikation bei der SAP beantragen, der sogenannte Support Hub User.
  2. Sie müssen bei Ihrem Solution Manager 7.2 in der Transaktion „Solman_setup“ Abschnitt System Preparation den Konfigurationsschritt manuell „Support Hub Connectitvity“ vollständig und korrekt durchgeführt haben.
  3. Ab Solution Manager 7.2 mit SPS5 ist der Transfer der Kunden SAP Landschaftsdaten über die Support Hub Kommunikation obligatorisch. Kleiner SPS5 ist die Konfiguration noch optional.

 

Folgende Einschränkungen müssen beim Support Hub User beachtet werden:

  1. Dieser User kann nur ausschließlich für die SAP Hub Kommunikation verwendet werden.
  2. Dieser User kann nicht für SAP Support Seiten oder deren Anwendungen verwendet werden.
  3. Dieser User ist nicht im „SAP One Launchpad“ unter der Benutzerverwaltung sichtbar und kann dort auch nicht administriert werden.
  4. Für die Anmeldung auf SAP-Website oder deren Anwendungen benötigen Sie weiterhin einen funktionsfähigen S-User der SAP.

 

Wie wird der Support Hub User erstellt, aktiviert bzw. gelöscht?

Die zentrale Anmeldung zur SAP Support Hub Kommunikations-Anwendung für das erstellen, aktivieren oder löschen von Support Hub Usern erfolgt unter folgender URL:

https://apps.support.sap.com/technical-user

 

Voraussetzung für die Verwendung der Support Hub Kommunikations-Anwendung ist, dass Sie einen Super-Administrator für Ihre Kundennummer besitzen. Wenn Sie bereits Zugriff auf die Anwendung "Benutzer für Support-Hub-Kommunikation" haben, wurden Sie in Ihrem Unternehmen als Super-Administrator identifiziert. Sie können die Liste der Superadministratoren für Ihr Unternehmen auf der folgenden URL unter "Wichtige Kontakte" einsehen: https://launchpad.support.sap.com/#/importantcontacts.

 

Die Erstellung des Support Hub Users erfolgt in zwei Schritten, andernfalls schlägt die Erstellung fehl:
1) Erstellen Sie den Benutzer
2) Aktivieren Sie den neu angelegten Benutzer

Es muss dabei beachtet werden, dass für jeden Solution Manager 7.2 ein neuer Support Hub User angelegt wird. Für eine 3 System Solution Manager 7.2 Landschaft, sind daher auch 3 verschiedene Support Hub User erforderlich.

 

So erstellen Sie einen Support Hub User:

Klicken Sie in der Anwendung für Support-Hub-Kommunikation auf die Schaltfläche „Request User“ in der unteren rechten Ecke des Bildschirms. Füllen Sie das Anfrageformular aus und klicken Sie auf „submit“

Hinweis: Zur leichteren Identifizierung sollte das Feld „Description“ immer die Installationsnummer gefolgt von der SAP-System ID sein. (Beispiel 123456789-SID). Das neue Benutzerkonto wird innerhalb eines Werktages erstellt.

 

So aktivieren Sie einen Support Hub User:

Wählen Sie in der Anwendung für Support-Hub-Kommunikation den neu erstellten Benutzer aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Activate“. Geben Sie ein gültiges Passwort zweimal ein und bestätigen Sie mit „OK“. Der Benutzer wird im Anschluss sofort aktiviert und kann für die Konfiguration des Solution Manager 7.2 direkt verwendet werden. 

Hinweis: Das neue Passwort muss folgende Anforderungen komplett erfüllen: (genau 8 Zeichen lang; mindestens einen Buchstaben A-Z; keine Kleinbuchstaben erlaubt; mindestens eine Zahl von 0-9; mindestens 1 Sonderzeichen auf folgender Auswahl „! \ "@ $% & / ({[]}) + - * =? '~ # _.,;: <>“; darf nicht mit ? oder ! anfangen; darf keine Leerzeichen enthalten; darf nicht mit 3 identischen Zeichen beginnen; muss sich von den letzten 5 Passwörtern unterscheiden; nur eine Passwortänderung pro Tag erlaubt)

Falls folgende Fehlermeldungen im Solution Manager 7.2 auftauchen, wird der Support Hub User gesperrt bzw. nicht mehr funktionstüchtig sein:

Aus Erfahrung werden durch Ändern des Passworts, die meisten der o.g. Probleme behoben sein. Beim Ändern ist jedoch zu beachten, dass das Zurücksetzen mindestens 30 Minuten für die nächste Anmeldung benötigt. Wenn Sie sich zu früh anmelden, wird der User möglichweise erneut gesperrt.

 

So löschen Sie einen Support Hub User:

Wählen Sie in der Anwendung für Support-Hub-Kommunikation den Benutzer aus, den Sie löschen möchten. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Delete“.

Hinweis: Das Benutzerkonto wird innerhalb eines Geschäftstags gelöscht.

 

 

Auf eine möglichst effiziente aber vor allem funktionsfähige Konfiguration der SAP Support Hub Technologie des Solution Manager 7.2 möchte ich an dieser Stelle auf den Blog zum Thema:  Solution Manager 7.2 Technical Support Hub Teil II verweisen. Es hat sich leider in der Vergangenheit oft herausgestellt, dass genau diese Konfiguration den Kunden Schwierigkeiten bereitet. Das liegt zum einen an einer fehlerhaften Dokumentation der SAP für die Konfiguration, falschen Einstellungen bzw. Parametern der Hilfetexte im Solution Manager 7.2 Solman_Setup selbst und sicherlich auch ein bisschen am fehlenden Hintergrundwissen, da diese Technologie noch recht neu ist.  

Teil 2: https://www.collogia-it-services.de/aktuelles/78-solution-manager-7-2-technical-support-hub-teil-2